Die Zur.Schausteller im Atelier nunartig - 28.11.2019

Die Zur.Schausteller

laden Euch ein auf ein buntes Karussell an künstlerischen Handwerk abseits von ausgelutschtem Mainstream.
Zur Schau stellen sich feine Unikate, entstanden in Handarbeit auf höchstem Niveau und Ansprüchen.

28. November 2019, 16-21 Uhr im Atelier nunartig
Migazziplatz 8-9, 1120 Wien (Ladenlokal rechts vom Kirchenportal)
Anfahrt: U4/U6 Längenfeldgasse > Ausgang Storchensteg oder U6 Niederhofstrasse

>> Flyer mit Details

SABINA NASSNER-NITSCH | Gastgeberin und Veränderin
geht elastisch und lustvoll den Weg des erhaltenden Verwandelns. Ihre nunikate sind Ausdruck ihrer inneren Haltung von Wertschätzung und Respekt. So belebt sie in die Jahre gekommende Schönheiten mit  einem modernen Twist gerne auch auf Kundenwunsch.  Und das stets mit einem Augenzinkern, denn Begeisterung und Freude stecken an.
Gezeigt werden vorwiegend Porzellan, Möbel und Dekorationsobjekte.
www.nun.at/nunikate | fb: die nun-Manufaktur | Insta: Sabina_la_nun
 

PAUL DELPANI | Gastgeber und Grenzenausloter
bürstet gerne gegen den Strich vorwiegend in Form von Fotografie, Edeldruckverfahren und seiner upcycle Schmuckkollektion „timeless love“.
Seine Fotografie erschafft neue Welten durch Rekombination, Überzeichnung und Abstraktion.  Ausstellungen in Wien und international wie z.B. in Budapest, Glasgow, Bangkok und Texas.
Gezeigt werden Canvas-Prints aus den Serien „Jazz“ und „Standpunkt zum Sexismus“.

Seine timeless-love Kollektion lässt ehemalige Uhrenschätzchen jenseits der Wiederbelebung in Form von Schmuck und Handtaschen auferstehen. Ungewöhnliche und individuelle Unikate für sie und ihn, gerne auf Wunsch gefertigt.
Fb: Paul Delpani Art | Insta: Paul Delpani
 

CHRISTIAN OSTERBAUER | der Kleidermacher für Typen
Die Modezeichnung – ein kreativer und visueller Prozess von Hand und auf Papier gebracht.
Zeichnungen, Grafiken und Collagen aus der Welt der Mode.
Gezeigt werden ein Ausschnitt einer Mantel/Jackenkollektion mit einem umgesetzten Mustermodell und Entwürfe mit Collageninspirationen.
www.christianosterbauer.com
| Insta: der Kleidermacher für Typen

MICHAELA KLAMERT | Glassart
Pralinen, so fein und lebensecht, dass Reinbeissgefahr besteht.
Glas ist für mich das ideale Material zum Arbeiten – dreidimensional, glatt, glänzend und klingend. Seit der Frühzeit, mehr als 1000 Jahre vor Christi Geburt, wird es auf ähnliche Weise aus Quarzsand hergestellt und bearbeitet. Geschmolzenes Glas fließt wie glühende Lava und so erschaffe ich in ständiger Bewegung meine Werke als Ausdruck meiner Gefühle und Gedanken und als Spiegel meiner Umwelt.
www.michaelaklamert.at

 

Nun kommt mit auf’s Karussell der Besonderlichkeiten!

Nun liegt es an Euch!

 

 

veröffentlicht am 11. 11. 2019

nun | +43 (0)1 81 2 81 67 | +43 (0)676 502 89 90 | manufaktur@nun.at